Nordamerikanische Wochen-Post

162ND YEAR - THE AMERICAN NEWSPAPER WRITTEN IN THE GERMAN LANGUAGE

Home

Services

German Churches

German Clubs

German Radio

Contact Us

Archives

Front Page and Selected Articles for 21. Mai 2016

Front Page

Aus aller Welt

Sport

Feuilleton

Gesundheit

Danach kraeht ein Hahn - Prozess um laute Gockel in Brandenburg

Gewinner und Verlierer der 53. Fussball-Bundesligasaison

Bayerischer Fernsehpreis wuerdigt Senta Berger fuer ihr Lebenswerk

Pollenallergiker reagieren auf Apfel und Co.

ausallerwelt sport feuilleton gesundheit

Ein Streit um angebliche Schreihaelse aus dem Huehnerstall geht in die Verlaengerung. Ein Zuechter beteuert, dass sein Gockelkonzert leiser geworden sei - statt "Antwerpener Bartzwergen" kraehen nun "Chabos".

Auch die 53. Spielzeit der Fussball-Bundesliga hat ihre Gewinner und Verlierer. Die Deutsche Presse-Agentur hat jeweils fuenf fuer diese beiden Rubriken ausgewaehlt:

Die Schauspielerin Senta Berger wird beim Bayerischen Fernsehpreis am 3. Juni in Muenchen mit dem Ehrenpreis des Ministerpraesidenten gewuerdigt. Die Jury lobte das "ueberwaeltigende Lebenswerk" der Darstellerin, die am 13.5. 75 Jahre alt wurde. "Sie spielt ihre Rollen nicht nur, sie interpretiert sie und schafft neue, eigene und unvergessliche Figuren in unserem kollektiven Fernsehgedaechtnis", hiess es am Montag in einer Mitteilung.

Marina Oppermann kauft mit dem Rotstift im Kopf ein: Nektarinen, Kirschen, Pflaumen, Aprikosen und aepfel gehen fuer sie nicht. Vor allem von rohen aepfeln bekommt sie richtig Schnupfen und Husten.

Reise

Tipps and Trends

Aus Allen Staaten

Aus Allen Staaten

Urlaub im Strandkorb - Die Nordseeinseln von Sylt bis Borkum

Von biblischem Ausmass: USA erwarten Zikadeninvasion

Boehmische Blasmusik und Bayerische Tanzlmusi vom Feinsten!

reise tippsandtrends ausallerstaaten ausallerstaaten

Urlaub an der deutschen Nordseekueste? Nichts leichter als das. Am besten auf einer Insel. Die Auswahl ist gross: Sylt, Baltrum oder Borkum? Welche ist die richtige fuer wen?

17 Jahre lang schlummern sie tief in der Erde. Und in diesem Fruehjahr schluepfen sie in biblischem Ausmass: Milliarden von Zikaden werden in Kuerze wieder Teile des Nordostens in den USA heimsuchen.

Es war Sonntag, der 24. April 2016 und die ersten Sprossen in den Baumkronen sowie das sich kraeftig gruenende Gras sind die unverweigerlichen Zeichen, dass der Fruehling voll und ganz ins Land gezogen ist. Im Grunde genau die richtige Stimmung, um diese Idylle mit wohlwollenden musikalischen Klaengen zu untermauern.

© 1996-2016 Nordamerikanische Wochen-Post. All rights reserved.